Pflanzen Dünger | Ackerschachtelhalm | Bio Sud

9,50 

Hier bekommen Sie einen Pflanzen Dünger – auf rein pflanzlicher biologischer natürlicher Basis, mit 100% Ackerschachtelhalm, ohne drumherum. Soll heißen, wir lassen unnötige Mittelchen aus unseren Produkten einfach raus. Gebrauchsfertiges Produkt.

Lieferzeit: Lieferzeit DE

6 vorrätig

Artikelnummer: BS102 Kategorie:

Pflanzen Dünger


Ackerschachtelhalm als Pflanzendüngemittel

Als Pflanzen Dünger ist der Ackerschachtelhalm bekannt für seinen hohen Kieselsäuregehalt. Verwenden Sie dieses Produkt unverdünnt, alle 14 Tage gießen, zum Düngen und Stärken. Zudem hilft dieses bei Pilzkrankheiten: Wie z. B. Schorf, echter/falscher Mehltau, Grauschimmmel, Krautfäule, etc..

Bei Schädlingsbefall:
Wie z. B. Milben wird das Zinnkraut / Katzenschwanz eingesetzt. Es wird vorbeugend und bei akutem Befall eingesetzt. Dazu z.B.  bitte unter anderem die Pflanzen über eine Woche täglich besprühen.

Inhalt:
1 Liter Flüssigdünger | Bestandteile: Ackerschachtelhalm, ebenfalls Minze und zudem etwas Gesteinsmehl

Anwendung:
Bevor sie den Flüssig-Dünger von Bio Sud nutzen: Wässern sie bitte auf jeden Fall kurz vorher Ihre Pflanzen. Hierdurch erreichen sie, dass die Wurzel besser Dünger aufnimmt. Aus diesem Grund nimmt auch das Erdreich dann vielmehr Volumen auf.

Weitere Informationen:
Entsprechend über Dünger, auf unserer Seite Anwendung / Tipps.
Schauen Sie auch bitte unsere weiteren Angebote und & BioSud an.

Ackerschachtelhalm (Equisteum arvense):

Schachtelhalme gehören ueberigens zu den ältesten Pflanzen der Welt. Vor knapp 400 Mio Jahren entwickelten sich diese Gewächse. Über geblieben ist, neben weiteren Vertretern dieser Art, der Ackerschachtelhalm.

Ein weiterer Name ist z. B. Zinnkraut. Damit kann man Metall wieder blitzblank bekommen. Die Ackerschachtelhalme enthalten viel Kieselsäure - anders gesagt: pflanzliches Schmirgelpapier.

Als pflanzl. Heilmittel blickt das Kraut überdies auf eine lange Geschichte zurück: Bereits im Altertum wurden seine Effekte geschätzt. Und weiterhin natürlich als Pflanzendünger - in Form von einem Sud, Jauche oder Ähnliches.

Der Acker-Schachtel-Halm kann wioe bei unserem Produkt zu einer Jauche oder zu einem Sud verarbeitet werden. Dazu nimmt  man bestenfalls ein paar kilo A.-halm, fülle damit eine Tonne und diese mögl. mit Regenwasser aufüllen. Dann verschließe diese und rühre sie mögl. tägl. um. Nach ca. 14-20 Tagen ist es dann soweit - es stink Meilenweit. Die Jauche jetzt noch abseiern und dann mit Wasser zum Gebrauch verdünnen.